Unsere team acht-Boote werden überholt!

Wo sind die team acht-Boote geblieben? Mancher wird sich diese Frage im Sommer gestellt haben…

Leider liegen fast alle unsere Boote hoch und trocken, denn Segeln mit Schülerinnen und Schülern war in dieser coronabedingt schwierigen Saison an unseren Segelstützpunkten im Lande kaum möglich.

Was tun mit einer Flotte von Jugendbooten, deren Crews aus Kindern aller Altersgruppen mitten in der Segelsaison nicht einmal zur Schule gehen konnten und deren Lehrer versuchen, die erzwungene neue Schulrealität mit Abstandhalten und Mundschutzpflicht oder Fernunterricht so umzusetzen, dass überhaupt irgendwie geregeltes Lernen möglich ist? An Segeln war da leider kaum zu denken!

Doch Schüler Segeln Schleswig-Holstein e.V. nutzt diese Zwangspause als Chance und hat seiner Flotte einen mehrmonatigen Werftaufenthalt verordnet!

Bereits vor 3 Jahren hatte der Verein beschlossen, in die teilweise bereits 15 Jahre alten Boote zu investieren, um sie auch in Zukunft an Schulen im ganzen Land einsetzen zu können.
Dieses nachhaltige Ziel sollte schrittweise je nach Bedarf für jedes der neun team acht-Boote umgesetzt werden. Doch in der aktuellen Situation hat Schüler Segeln Schleswig-Holstein e.V. sechs seiner team acht-Boote aus ganz Schleswig-Holstein in die Yacht – und Bootswerft Marina Rathje in Kiel-Friedrichsort verlegt, wo sie derzeit überholt und mit einem kostenaufwendigen Refit-Programm auf die Saison 2021 vorbereitet werden.

So wollen wir zu Beginn der kommenden Saison im Mai 2021 mit allen Booten und Schülern mit einem kraftvollen Neustart auf die Kieler Förde zurückzukehren!

Das Refit-Programm wird von unschätzbar wertvollen Eigenleistungen der engagierten Mitglieder des Vereins aus allen Stützpunkten des Landes und auch mit öffentlichen Mitteln unterstützt.

Mast- und Schotbruch für 2021!

Peter Beckmann
Klaus Karpen

Hier noch ein paar Eindrücke: